Spanische Weine

Um 1100 v. Chr. wurden die ersten Trauben in Spanien angebaut. Unterdessen hat Spanien sich zum größten Weinbaugebiet der Welt entwickelt. Ein guter spanischer Wein zeichnet sich durch einen starken aromatischen Geschmack aus.

Aus der Region La Rioja stammen die bekanntesten spanischen Rotweine, mit Tempranillo als wichtigster Traubensorte. Rueda ist für seine frischen, fruchtigen und geschmackvollen Weißweine bekannt. Die Traubesorten sind hier vor allem Verdejo und Sauvignon.

In der Nähe des Valle del Arroyo werden hauptsächlich Sherrys produziert. Sherry (auch genannt Xeres oder Sherry) sind spanische Likörweine, von denen der süße Pedro Ximenez (PX) immer bekannter wird.

Whatsapp -->